Einweihung Stadtteilzentrum im Falkenhagener Feld

Einweihung Stadtteilzentrum im Falkenhagener Feld

Am Samstag, 02.07.2016 um 18.30 Uhr wird das Stadtteilzentrum im Falkenhagener Feld – im Beisein von Bezirksbürgermeister Helmut Klebank – im Rahmen des „Tages der Mitarbeiter der Gemeinde“ eingeweiht. Anschließend haben die ausschließlich geladenen Gäste die Möglichkeit, bei einem rustikalen Spanferkelessen, gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Weiter lesen . . .

Neues Stadtteilzentrum für das Falkenhagener Feld in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde

Neues Stadtteilzentrum für das Falkenhagener Feld in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde

Ab dem 01.06.2016 beheimatet die Ev. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde –Mehrgenerationenhaus – das Stadtteilzentrum im Falkenhagener Feld. Träger des Projektes ist die Gemeinde. Die Finanzierung des Projektes erfolgt je zur Hälfte aus Fördermitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung – EFRE – und aus Mitteln der Gemeinde. Eine Kooperation mit dem Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. wurde geschlossen.

Weiter lesen . . .

»godspot« – Paul-Gerhardt wird zum WLAN-Hotspot

»godspot« – Paul-Gerhardt wird zum WLAN-Hotspot

Ab sofort kostenloses freies WLAN in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde. Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat beschlossen, Kirchen mit kostenlosen WLAN-Hotspots auszustatten. Das Angebot mit dem Namen »godspot« ist in Spandau als Pilotprojekt in der Paul-Gerhardt-Gemeinde installiert worden und kann ab sofort von allen Bürgern im Mehrgenerationenhaus und im CAFÉ  genutzt werden.     […]

Weiter lesen . . .

Bücherbörse  ab 11.06.

Bücherbörse ab 11.06.

Zum 15. Mal öffnet die größte und längste Bücherbörse Spandaus wieder für sechs Wochen ihre Pforten und bietet von Samstag 11. Juni 2016 bis Sonntag 24. Juli 2016 weit über 1000 gebrauchte Bücher zum Verkauf an. Von Belletristik über Sachbücher und gute Kinderbüchern findet sich eine große Auswahl zu kleinen Preisen. Der Reinerlös fließt in […]

Weiter lesen . . .