MENUMENU

GIRL POWER 2017

girlpower2017-kleinDies ist sowohl der Leitgedanke der weiteren Arbeit mit den POWER GIRLS als auch der Titel der neuen POWER GIRL-Show, die am 18. und 19. März 2017 im Saal der JTW  (JugendTheaterWerkstatt) gezeigt wird.

Frei nach dem Spruch „Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne.“, werden sich, nach der Auflösung der miniPOWER GIRL-Gruppe nach der Show im Jahr 2016, in dieser Show die neue formierten teenyPOWER GIRLS das erste Mal in einer Bühnenshow präsentieren.

Aufgrund der nur geringen Platzzahl ist es zunächst den POWER GIRL-Familien vorbehalten, Karten zu bestellen. Wer also als Zuschauer dabei sein möchte, kann versuchen über eine POWER GIRL-Familie Karten zu bekommen.
Ab dem 27. Februar gehen dann aber alle Restkarten in den Verkauf.
Wer eine Vorreservierung vornehmen möchte kann dies per Mail gern tun:
powergirls@paulgerhardtgemeinde.de

… und weil es seit 1999 auch immer wieder heißt „Vor der Show ist nach der Show“, nehmen wir ab sofort Anmeldungen zur Warteliste entgegen.
WER also bei den POWER GIRLS mittanzen möchte und mindestens Geburtsjahrgang 2009 ist, kann sich unter der gleichen E-Mail-Adresse auf die Warteliste setzen lassen.

Folgende (Alters-)Gruppen bieten wir dann an:
2009 – 2006/2005 – youngPOWER GIRLS (Dienstag oder Mittwoch)
2005 – 2004/2003 – teenyPOWER GIRLS
2002/2003 und älter – POWER GIRLS
Das Probetraining für neue Mädchen beginnt wahrscheinlich nach den Osterferien. Die Mädchen werden hierzu schriftlich eingeladen (soweit Platz in den Trainingsgruppen ist).

BEMERKENSWERT:
„Hirnforscher haben Tänzern in den Kopf geschaut und festgestellt, dass jahrelanges Tanzen bei Schulkindern räumliches Denken fördert. Tanzbegeisterte Kinder schnitten in Geometrie-Tests besser ab als Kinder, die nur kurzzeitig oder nie getanzt hatten.
„Beim Tanzen werden Gehirnregionen aktiviert,
die auch zu geometrischem Denken befähigen.“
Weihnachtsbescherung bei den youngPOWER GIRLS (Di) img_8183