MENUMENU

22.11. Luther-Apfelbaum am Buß- und Bettag

In einer feierlichen Andacht zum Buß- und Bettag, am 22. November um 10 Uhr, soll unser Luther-Baum eingepflanzt werden.

 Hierzu laden wir herzlich ein!

 

 

 

Die 95 Apfelbäume der Sorte „Martin Luther“ wurden speziell für das Reformationsjubiläum 2017 gezüchtet. Die Barnimer Baumschulen Biesenthal, ein Betriebszweig der Hoffnungstaler Werkstätten, nahmen die Idee gerne auf und konnten am 21. Oktober in Wittenberg 95 schöne Bäumchen an die Menschen und Einrichtungen übergeben, die für einen der Bäume gezeichnet haben. Der 51. Luther-Apfel wurde der Grundschule im Beerwinkel übergeben, die den Baum als Gemeinschaftsprojekt im Garten der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde pflanzt. Es soll mit gemeinsamer Pflanzung und Pflege des Baumes an eine lange Tradition des partnerschaftlichen Engagements im Falkenhagener Feld angeknüpft und bestehende Verbindungen zwischen Schule und Gemeinde noch weiter intensiviert werden. „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“ – ob Martin Luther diesen Satz nun gesagt hat oder nicht – wir hoffen doch, dass er uns den Impuls von Hoffnung gibt, die unserer Arbeit hier im Falkenhagener Feld gut tut.