MENUMENU

Ort der Begegnung

Wozu gibt es das Mehrgenerationenhaus?

Logo Mehrgenerationhaus Paul-Gerhardt-GemeindeIn unserem Stadtteil leben Menschen aller Generationen und verschiedener Kulturen. Anders als früher leben die Familien mit Großeltern, Eltern, Kindern und Enkeln nicht mehr in räumlicher Nähe zueinander. Die Mobilität in der Gesellschaft hat in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt, dass Familienangehörige häufig entfernt voneinander leben. Man sieht sich selten und ist oft allein. Kontakte gibt es vorrangig in der gleichen Altersgruppe. Begegnungen
zwischen den Generationen und dadurch auch Verständnis, Anteilnahme und gegenseitige Unterstützung haben abgenommen.

Mit unserem Mehrgenerationenhaus schaffen wir einen Ort, an dem sich alle Generationen treffen und austauschen können. Menschen verschiedener Herkunft werden sich über kulturelle Grenzen hinweg begegnen und kennenlernen. Unser Haus ist offen für alle Menschen, unabhängig von Alter, Konfession, Kultur und Nationalität. Wohnmöglichkeiten wird es darin nicht geben, aber Räume für Veranstaltungen und Familienfeste.

Eines unserer Hauptziele ist es, die Lebensqualität in unserem Stadtteil zu verbessern, zum Beispiel durch Beratungs- und Bildungsangebote. Wir wollen Menschen einladen, das Zusammenleben im Stadtteil durch ehrenamtliches Engagement aktiv zu gestalten und zu genießen, im Begegnungs-Café, bei gemeinsamen Aktivitäten und bei kulturellen Veranstaltungen.